Geteilte Freude

|   Aktuelles

Beschäftigte der Förderstätte des Hollerhauses besuchten die Feuerwache der Berufsfeuerwehr und den Dinopark in Denkendorf / 09.07.2018

Davon haben wohl schon alle geträumt: Einmal im Leben Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu sein und „Wasser marsch“ rufen zu dürfen. Beschäftigte der Förderstätte des Hollerhauses besuchten jetzt die Feuerwache der Ingolstädter Berufsfeuerwehr an der Dreizehnerstraße und konnten am Ende des Rundganges die enorme Kraft erleben, die in einem Löschstrahl steckt. Zusammen mit einem Feuerwehrmann durften sie das Strahlrohr halten.

Was für ein großer Spaß, der auch deshalb möglich wurde, weil vier Mitarbeiter der AUDI AG im Rahmen der jährlichen Aktion „Freude schenken“ die Betreuer des Hollerhauses unterstützten. So gab es für jeden Beschäftigten eine individuelle Begleitung, die beim Schieben der Rollstühle helfen und auch sonst unterstützen konnte.

Ermöglicht wurde auf diese Weise auch der Besuch des Dinosaurier Museum in Denkendorf. Hier konnten sich Beschäftigte der Förderstätte den lebensgroßen Nachbildungen von Flug-, Land- und Meeressaurier nähern und sogar die beeindruckenden Zähne der Urzeitgiganten berühren. Ganz ohne Berührungsängste erlebten so die Beschäftigten der Förderstätte zusammen mit fünf Audianern spannende Stunden. Im Sinne gelebter Inklusion wurde damit Freude geteilt.

 

 

Bilder: Quelle AUDI AG