Freude schenken mit Tieren

|   Aktuelles

Mitarbeiter der AUDI AG unterstützen die Förderstätte bei einem Angebot zur tiergestützten Pädagogik / 04.06.2018

Für einen Vormittag verwandelte sich der Garten der Förderstätte in einen kleinen Streichelzoo: Hühner, Hasen, Schafe, Meerschweinchen und ein Alpaka tummelten sich zwischen den Beschäftigten der Förderstätte. Fast ganz ohne Scheu ließen sich die Tiere berühren oder streicheln, für die Beschäftigten die Möglichkeit Kontakt zu suchen und Nähe zu spüren. So wurden intensive Wahrnehmungserfahrungen ermöglicht: die Bewegung der Tiere, ihre Wärme, der Geruch – das waren ganz besondere Erlebnisse.

Das Hollerhaus setzt damit ein heilpädagogisches Konzept ein, dass in Zukunft auch in der neuen Förderstätte in Münchsmünster einen eigenen Schwerpunkt bilden wird. Die Mitarbeiterinnen Fanny Bentzien, Swetlana Baranow und Anemone Hissen aus der Förderstätte hatten die Aktion vorbereitet und dazu die Tierpädagogin Silvia Grammlich mit ihren Tieren eingeladen.

Wertvolle Unterstützungen fanden sie bei der Durchführung in fünf AUDI Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die im Rahmen der jährlichen Aktion „Freude schenken“ mithalfen und den Beschäftigten beim Kontakt zu den Tieren konkrete Unterstützung boten. In den nächsten Wochen werden noch weitere Gruppen von AUDI-Mitarbeitern bei verschiedenen Aktionen das Hollerhaus unterstützen. Dafür ein herzliches Dankeschön!