Holler Garten Gruppe startet

|   Aktuelles

Offene Hilfen bieten Interessierten Saatgut und Informationen / 01.07.2020

 

Für alle Natur- und Pflanzenfreunde mit und ohne Behinderung machen die Offenen Hilfen des Hollerhaus jetzt ein neues Kursangebot, dass auch unter Corona-Bedingungen funktioniert:

Ein großer Garten ist nicht nötig, schöne Blumen und knackiges Gemüse können selbst auf einem Balkon oder einer Fensterbank wachsen. Teilnehmende der neuen „Holler Garten Gruppe“ bekommen jeden Monat neues Saatgut, mit dem sie ihre eigenen Pflanzen heranziehen können. Zusätzlich erhalten sie bebilderte Anleitungen mit interessanten Informationen über die jeweilige Pflanze und kommen Schritt für Schritt vom Samenkorn zur Pflanze. Wer Fragen zu den verschiedenen Pflanzen hat (z.B. welches Tier krabbelt auf meiner Pflanze?) oder Hilfestellungen benötigt, kann sich per Telefon (0841/138049-400) oder Mail (offenehilfen@hollerhaus-in) an die Offenen Hilfen wenden.

Geplant sind für die nächsten Monate folgende Pflanzen: Juli: Kapuzinerkresse orange, rot und gelb / August: Radieschen „Eiszapfen“ / September: Gelbe und Rote Bete / Oktober: Bunter Mangold „Rainbow“ / November: Grünes und lila Basilikum / Dezember: Kohlrabi lila und grün. Die Anmeldung für einzelne Monate ist möglich! Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 5 €.