Rieter Ingolstadt treuer Unterstützer des Hollerhauses

|   Aktuelles

Rieter Geschäftsführer Edgar Kraus und Betriebsrat Gerhard Hyna überreichten eine Spende über 3.000,- €

Seit vielen Jahren unterstützt die Firma Rieter Ingolstadt GmbH das Hollerhaus. Auch in diesem Jahr  überreichte Edgar Kraus, Geschäftsführer der Ingolstädter Niederlassung des weltweit führenden Herstellers von Textilmaschinen, und Betriebsrat Gerhard Hyna eine Spende über 3.000 €. Der Betrag speist sich vor allem aus der sogenannten Restcentaktion der Mitarbeiter. Dabei wird jeweils bei der monatlichen Gehaltsabrechnung der Betrag, der hinter dem Komma erscheint, einbehalten und für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt. Wie in jedem Jahr hat auch diesmal die Geschäftsführung auf die Gesamtsumme aufgerundet.

Hollerhaus Geschäftsführer Roman Schiele freute sich sehr über die langjährige Verbundenheit des Unternehmens, dass nun schon im 18 Jahr das Hollerhaus unterstützt: „Den Mitarbeitenden und der Geschäftsführung gilt unser großer Dank! Wir erfahren so immer wieder Wertschätzung und Anerkennung für unsere Arbeit für Menschen mit Behinderung.“

Im Garten des Hollerhauses konnten neben Roman Schiele auch Betriebsratsvorsitzender Felix Schuster und Sebastian Dittenhauser aus der Förderstätte den Spendenscheck entgegen nehmen.

 

 

Bild: Hollerhaus Betriebsrat Felix Schuster, Rieter Betriebsrat Gerhard Hyna und Rieter Geschäftsführer Edgar Kraus, Hollerhaus Geschäftsführer Roman Schiele (von links) sowie Sebastian Dittenhauser für die Förderstätte (vorne).