Spende für die Unterstützte Kommunikation im Hollerhaus

|   Aktuelles

Die Deutsche Versicherungsmakler GmbH spendet 1.000,- € / 04.12.18

Das Hollerhaus freut sich über die großzügige finanzielle Unterstützung der Deutschen Versicherungsmakler GmbH Ingolstadt (DVM). Aus dem ursprünglich geplanten Betrag von 500,- € wurden letztendlich 1.000,- €, die zweckgebunden für die sogenannte „Unterstützte Kommunikation“ gespendet wurden: Menschen, die sich nicht lautsprachlich äußern können, nutzen unter anderem Techniken der Unterstützten Kommunikation, um sich mitzuteilen, beispielsweise Bild- und Wortkarten oder elektronische Geräte wie Sprachcomputer.

Beim Besuch der Förderstätte des Hollerhauses informierte sich DVM-Geschäftsführer Uwe Hartmann beim zuständigen Arbeitskreis über die speziellen Techniken und Hilfsmittel. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende dazu beitragen können, die Ausstattung zu erweitern“, so Uwe Hartmann. Denn nun werden im Hollerhaus für alle Wohnheim- und Förderstättengruppen die langersehnten Tablets mit spezieller Symbol-Software angeschafft.

Foto: Über die zweckgebundene Spende der Deutschen Versicherungsmakler GmbH, die Geschäftsführer Uwe Hartmann (Bildmitte) dem Hollerhaus überbrachte, freut sich ganz besonders der Arbeitskreis „Unterstützte Kommunikation“.