Begegnung und Inklusion erleben

Für uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Deshalb gehen wir auf jeden Einzelnen offen und interessiert zu. Für uns sind diese Begegnungen eine Bereicherung unseres eigenen Lebens. Was zunächst fremd scheint, wird vertraut. Die Anerkennung von Unterschieden ermöglicht Inklusion - die Teilhabe aller an unserer Gesellschaft. Für dieses Ziel setzen wir uns ein.

Feste im Hollerhaus

Zweimal im Jahr öffnet das Hollerhaus seine Türen und lädt Angehörige, Freunde und Bekannte, Spender und Unterstützer, Nachbarn und alle Interessierten zum Sommerfest bzw. Weihnachtmarkt. Dann verwandelt sich der Garten zwischen Wohnheim und Förderstätte zu einem stimmungsvollen Raum geteilter Freude. In den Holzhütten gibt es neben Kulinarischem auch verschiedene Produkte aus den Kreativgruppen. Ein buntes Programm rahmt mit Musik schafft einen unterhaltsamen Rahmen.
Die nächsten Termine finden Sie hier.

Ansprechpartner: Sekretariat Hollerhaus

Besuch im Hollerhaus

Wer das Hollerhaus und seine Einrichtungen etwas näher kennen lernen möchte, ist gerne zu einem persönlichen Besuch eingeladen. Auf Anfrage vereinbaren wir einen individuellen Termin, führen Sie durch die Gebäude und erläutern Ihnen die Konzepte unserer Arbeit.
Ansprechpartner: Sozialdienst Förderstätte

Ansprechpartner: Bereichsleitung Wohnheim

Sonntagscafé Klatsch

Wer Lust auf Kaffeetrinken in Gesellschaft hat, ist zum „Sonntags-Café Klatsch“ eingeladen, das ein Mal pro Monat im Foyer des Hollerhauses stattfindet (Sommermonate ausgenommen).

Unser Veranstaltungskalender umfasst unter anderem das Sonntagscafé Klatsch.
Die nächsten Termine finden Sie hier.

Ansprechpartner: Bereichsleitung Offene Hilfen

Hollerabend

Einmal im Jahr möchten wir unseren Unterstützern bewusst Danke sagen. Jedes Frühjahr laden wir deshalb unsere Vereinsmitglieder, Spender und Unterstützer zum sogenannten Hollerabend ein. Wir geben einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen und stellen jeweils konkrete Spendenprojekte vor. Außerdem Beim anschließenden geselligen Teil gibt es Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.
Ansprechpartner: Öffentlichkeitsarbeit

Aktion Rollentausch

Interessierte laden wir zum sogenannten Rollentausch in unsere Einrichtungen ein. Für einen ganzen Tag oder einige Stunden können Interessierte in einer der Wohnheim- oder Förderstättengruppen mitarbeiten, an einer der zahlreichen Arbeits- oder Kursgruppen teilnehmen oder auch die Offenen Hilfen bei ihren Angeboten unterstützen.
Ansprechpartner: Öffentlichkeitsarbeit

Freiwilligen- und Teamtage

Immer wieder engagieren sich auch ganze Gruppen für das Hollerhaus. So sind seit vielen Jahren Mitarbeiter der AUDI AG im Rahmen ihrer Freiwilligentage bei uns zu Gast oder begleiten Wohnheimgruppen bei ihren Ausflügen. Ein anderes Mal veranstaltet der Rotary-Club Ingolstadt ein Grillfest für die Förderstättengänger. Möglichkeiten der Unterstützung und Begegnung gibt es viele. Sprechen Sie uns an.
Ansprechpartner: Sekretariat Hollerhaus

Kunst im Hollerhaus

Jedes Jahr im Herbst präsentieren Förderstättengänger und externe Gastkünstler bildnerische Arbeiten im Foyer der Förderstätte. Die Vernissage zur Eröffnung der dreiwöchigen Ausstellung hat sich über viele Jahre zu einem beliebten Treffpunkt nicht nur kunstbegeisterter Freunde des Hollerhauses entwickelt. Gemeinsam ausstellen, gemeinsam betrachten und genießen.
Ansprechpartner: Sekretariat Hollerhaus